Arrow
Arrow
Slider

Unterkünfte

Betreute Einrichtung für Flüchtlinge („BEF15“) am Lerchenfeld

Seit September 2015 gibt es am Lerchenfeld eine Erstversorgungseinrichtung für unbegleitete minderjährige Jugendliche. Zuständig ist der Landesbetrieb Erziehung und Beratung (LEB). Die Wohnunterkunft liegt zwischen dem Gymnasium Lerchenfeld und der Hochschule für bildende Künste.

Unterkunft in der Freiligrathstraße

Im November 2015 sind die ersten Flüchtlinge in die Wohnunterkunft in der Freiligrathstraße eingezogen. Diese wird von „Fördern & Wohnen“ betrieben. Ende 2016 wurde der zweite Bauabschnitt fertiggestellt. Diese Wohnunterkunft zwischen der Lübecker Straße und der S-Bahn-Station Landwehr ist für ca. 360 Menschen ausgelegt und besteht aus mehreren Wohncontainern. Hier wohnen überwiegend Familien, die meisten Bewohner kommen aus aus Syrien, Somalia, Eritrea, Kosovo-Albanien und Afghanistan. Da es sich um eine Folgeunterkunft handelt, leben die Bewohner schon eine Weile in Deutschland. Viele haben einen positiven Bescheid auf ihren Asylantrag erhalten, andere warten noch darauf.