Newsletter Juli 2018

Liebe Freunde von „Gertrud hilft“,

kurz vor Beginn der Sommerferien senden wir hier aktuelle Informationen über das Engagement rund um die Unterkünfte Freiligrathstraße und Averhoffstraße:

1. Unterstützungsbedarf Freiligrathstraße

• Kinderfest am 13.7. von 14-18 Uhr: gemeinsam mit „fördern&wohnen“ und anderen Organisationen haben wir ein Kinder- und Jugend-Fest geplant. Hierzu möchten wir al-le, die sich aktuell in der Unterkunft engagieren, engagieren wollen oder in der Ver-gangenheit engagiert haben, einladen. Auch freuen wir uns noch über Mithilfe beim Aufbau ab 10:00 Uhr oder beim Fest von 14:00 bis 18:00 Uhr (gerne auch für kurze Zeit). info@gertrud-hilft.de oder 01577 5296365
• Englisch sprechen: Für eine sehr begabte, junge Frau (18 Jahre) wird jemand ge-sucht, der Lust und Zeit hat, in den Ferien etwa 2-3 mal pro Woche Englisch zu spre-chen.
• Fahrräder: Es werden immer wieder Fahrräder gesucht, die sich Geflüchtete in der Fahrradwerkstatt der Heilandskirche mit Unterstützung aufarbeiten können. Wer ein (altes) Fahrrad abgeben möchte, bitte hier informieren: http://www.willkommenskultur-hamburg.de/wir-im-quartier-winterhude-fahrradwerkstatt/

2. Unterkunft Averhoffstraße

Der Umbau ist fast abgeschlossen. Anfang Juli werden die letzten neuen Bewohner in die Un-terkunft ziehen.

Start Angebote
Nachdem „Gertrud hilft“ gemeinsam mit vielen Ehrenamtlichen während der Einzüge geholfen hat, die Ankommenden zu begrüßen, sind nun erste Angebote gestartet bzw. in Planung.

Beim 2. Koordinationstreffen von fördern und wohnen f&w für Ehrenamtliche, das am 25.6.in der Aula der Unterkunft Averhoffstraße stattfand, standen konkrete Planungen für das Ehrenamt im Mittelpunkt. Für alle Vorhaben werden noch Interessierte gesucht, die Lust und Zeit haben, sich zu engagieren:

Begegnung Café
Ab 20. Juni findet bereits regelmäßig mittwochnachmittags ein BegegnungsCafé für Erwach-sene und Kinder statt. Während die Erwachsenen bei Kaffee, Tee, Gebäck und Obst mitei-nander und mit den Ehrenamtlichen ins Gespräch kommen, gibt es für die Kinder Spiel- und Bastelangebote. Bisher wurde das Café sehr gut besucht.
Das Team aus z.Zt. 12 Ehrenamtlichen freut sich über weitere Unterstützung.

Patenschaften
Ein Team hat sich gebildet, um Patenschaften für Familien und Alleinstehende zu organisie-ren. Erfahrungen zeigen, dass die direkte, persönliche Begleitung besonders wirksam ist, um Ge-flüchtete zu unterstützen. Um möglichst viele Patenschaften zu starten, werden Interessierte gesucht, die sich engagieren möchten.

Deutschkurse
Auch die neu gegründete Deutsch AG wünscht sich Verstärkung:

Gemeinsam möchte die AG Geflüchteten der WUK Averhoffstraße Unterstützung beim Erler-nen der deutschen Sprache geben. Ziel ist es, ab Herbst diesen Jahres Folgendes anzubie-ten:

• Deutschunterricht als Vorstufe zu den externen Integrationskursen (geplant ist mind. ein wöchentlich tagsüber stattfindender Kurs)
• Hausaufgabenhilfe/Nachhilfe für Schüler*innen und erwachsene Teilnehmende von In-tegrationskursen (hier gibt es bereits zwei Abendangeboten in der WUK Heinrich-Hertz-Straße und den Räumen der Kirchengemeinde St. Gertrud)
Sprachtreff für Gesprächsrunden zu einem festgelegten Thema (offene Runden für alle, die Deutsch sprechen möchten)

Die „Sprachhelfer“ müssen keine ausgebildeten Lehrer sein – allerdings werden noch Grund-schullehrer*innen gesucht, um ggf. einen Alphabetisierungskurs anbieten zu können.

Für alle Interessierten findet am 18. Juli um 18 Uhr ein Treffen statt (Adresse und nähere Infos: sehrich@gmail.com). Hier wird das weitere Vorgehen besprochen.

Schwimmen für Frauen
Mit diesem Angebot sollen speziell Frauen angesprochen werden, an einem Abend der Wo-che (voraussichtlich Samstag) gemeinsam in einer Lehrschwimmhalle zu schwimmen bzw. Schwimmunterricht zu nehmen. Initiiert wird dieses Angebot von einer erfahrenen Integrati-onshelferin.

Angebote für Kinder
Ob Hausaufgabenhilfe, Spielangebote oder Ausflüge – auch hier hat sich ein Team zusam-mengetan, um Angebote zu planen und freut sich über weitere Ehrenamtliche.

Alltagshilfen
Die Idee ist es, Geflüchtete bei bürokratischen alltagsorganisatorischen Fragen zu unterstüt-zen. Dieses Angebot soll möglichst am Vormittag stattfinden. Hier werden weitere Helfer mit Ideen und Zeit gebrauch.

Lauftreff an der Alster
Über „Wir im Quartier“ und „Alsterrunning“ findet regelmäßiges Lauftraining für alle statt. Ter-min: Jeden Sonntag 9 Uhr. Treffpunkt: Ruder-Club Favorite Hammonia. Weitere Mit-Runner sind willkommen. Infos unter https://www.goldbekhaus.de/Marken/Wir_im_Quartier_Winterhude.php

Wer Interesse hat, sich bei einem oder mehreren der Angebote zu engagieren, Fragen dazu oder weitere Vorschläge hat, melde sich bitte unter: info@gertrud-hilft.de

Dritter Runder Tisch Averhoffstraße
Auf Einladung des Bezirksamtes-Nord fand am Donnerstag, den 28. Juni der 3. Runde Tisch Averhoffstraße in den Räumen der Heilandskirche statt. Frau Remek vom Bezirksamt-Nord, Mitarbeiter von fördern und wohnen sowie Vertreter von „Gertrud hilft“ berichteten über den Stand der Belegung, des Baufortschrittes und der ersten ehrenamtlichen Aktivitäten.
Wer in den Verteiler für den Runden Tisch Averhoffstraße mit aufgenommen werden möchte, schreibt bitte an Sozialraummanagement@hamburg-nord.hamburg.de

3. Weitere Termine zum Mitmachen

„Ein Hoch auf Euch“ Fest
Samstag, 11. August von 14-18 Uhr, Heilandskirche, Winterhuder Weg 132
Die Initiative WIR IM QUARTIER lädt gemeinsam mit „Gertrud hilft“ zum ‘SommerDankesFest’ für Ehrenamtliche und Geflüchtet ein. Unter dem Motto »Ein Hoch auf Euch!« ist das Fest eine Gelegenheit, sich zu treffen und gemeinsam zu feiern.

„Das Ludwig“ Straßenfest
Samstag, 18. August 15-23 Uhr, Ifflandstraße
„Gertrud hilft“ ist mit einem Stand vertreten und freut sich über Helfer*innen und Besucher.

„Dat Uhlenfest“ Straßenfest
Samstag/Sonntag, 25./26. August 11-18 Uhr, Hofweg und Papenhuder Straße
„Gertrud hilft“ ist mit einem Stand auf dem Straßenfest am Hofweg. Auch hier freuen wir uns über weitere Helfer*innen und Besucher.

Bei Fragen und Informationen bitte melden unter info@Gertrud-hilft.de oder
telefonisch unter 0157 75296365.

Herzliche Sommergrüße sendet

das Koordinationsteam

Ulf Andresen
Christiane Frohne
Peter von Gottberg
Astrid Sanders
Tobias Sanders
Christiane Tichy